Sitzung des LAG-Entscheidungsgremiums am 23.11.2021

Die zwölfte Sitzung des Entscheidungsgremiums der LAG Bayreuther Land findet am Dienstag, den 23. November 2020, um 17Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes Bayreuth statt.

Auf der Tagesordnung sind im Rahmen des LEADER-Projektauswahlverfahrens Beschlüsse zu folgenden Projekteinreichungen vorgesehen:

Im Rahmen des LEADER-Projekts „Unterstützung Bürgerengagement“ sollen diesmal über zwei Kleinmaßnahmen Beschlüsse gefasst werden.
Der Imkerverein Hohes Fichtelgebirge e.V. erbittet einen Zuschuss zum Um- und Ausbau der Lesehalle in Fleckl, Gemeinde Warmensteinach, zu seinem Vereinsheim.
Der Verein „Rettet die Fachwerk- und Sandsteinhäuser! e.V.“ erbittet einen Zuschuss zur Erstellung eines Faltplanes zu den Fensterschürzen in den Ortschaften der Gemeinde Bindlach.

Ein LEADER-Einzelprojekt „Ausstattung Kulturscheune Haag“ möchte die „Dorfgemeinschaft Haag e.V.“ dem Gremium erstmals vorstellen. Das im Rahmen der Dorferneuerung durch das Amt für ländliche Entsicklung geförderte und mit überaus großem Engagement der Bürgerschaft umgesetzte Vorhaben des Umbaus des Ensambles des ehemaligen Gasthauses „Zur Rotmainquelle“ in ein Dorfgemeinschaftszentrum soll durch eine werthaltige Ausstattung der „Kulturscheune“ mit Bestuhlung, Kühlschrank und Beamer zu einer gewissen Abrundung gebracht werden. Sobald ein spezifischer Kosten- und Finanzplan erstellt ist, soll das Entscheidungsgrmium später über die Projektanfrage per Umlaufbeschluss entscheiden können.

Die Einladung zur grundsätzlich öffentlichen Sitzung finden Sie hier.
Für die Sitzung gilt die Einhaltung der „2G-Regel“ (Nachweis, FFP2-Maske etc.)

 

Umlaufbeschluss des LAG-Entscheidungsgremiums

Bis zum 22. Juni 2021 waren die Mitglieder des LAG-Entscheidungsgremiums aufgefordert, per Umlaufbeschluss über die LAG-Unterstützung zur LEADER-Förderung des LAG-Einzelprojekts „Unterstützung Bürgerengagement – zweiter Antrag“ abzustimmen. Auf digitalem Weg haben unter Einhaltung der Frist von 20 stimmberechtigten Gremiumsmitgliedern 15 mit „Ja“ gestimmt, ein Mitglied hat wegen persönlicher Projektbeteiligung nicht mit abgestimmt. Nein-Stimmen sind keine eingegangen.

Das Projekt wurde bereits auf der Sitzung des LAG-Entscheidungsgremiums am 30. November 2020 im Landratsamt Bayreuth vorgestellt und zum Umlaufbeschluss zugelassen. Als Projektträger fungiert hier die LAG selbst bzw. der Bayreuther Land e.V., die nun den Förderantrag ausfertigt.

Das Projekt ist mit einem Gesamtkostenrahmen von max. 22.223 Euro ausgestattet, die mit bis zu 20.000 Euro aus LEADER-Fördermitteln bestehen. Durch dieses „Containerprojekt“ sollen dann über die LAG Kleinmaßnahmen mit jeweils max. 2.500 Euro gefördert werden.

Unterstützung Bürgerengagement

Ab Sommer 2021 können voraussichtlich wieder Kleinprojekte aus der Bürgerschaft im Landkreis Bayreuth über das EU-Förderprogramm LEADER zur Stärkung ländlicher Räume gefördert werden.

„Unterstützung Bürgerengagement“ ist für Kleinprojekte mit 300 € – 2.500 € Nettokosten gedacht; die Vorfinanzierung erfolgt durch den Antragsteller der Maßnahme. Die Nettokosten werden nach Einreichen der Rechnungen und Zahlungsbelege zu 100% gefördert. Antragsteller können Privatleute, Interessengruppen, Vereine o. ä. sein, kommunale Körperschaften sind ausgeschlossen. Näheres hierzu finden Sie unter “Bürgerengagement-Regelungen“.

Die Maßnahmen müssen einem oder mehreren Entwicklungszielen der Lokalen Entwicklungsstrategie Bayreuther Land dienen. Siehe hierzu “Entwicklungsziele“.

Bitte stellen Sie Ihre geplante Einzelmaßnahme im Formblatt “Zielvereinbarung” (pdf-VersionWord-Version) dar. Die Beschreibung der Einzelmaßnahme nehmen Sie bitte auf einem Extra-Blatt vor.

Wenn Sie Fragen zur Darstellung oder zur Vorgehensweise haben, können Sie sich gerne an unsere Geschäftsstelle wenden.

Wenn die Fördervoraussetzungen erfüllt sind, beschließt das Entscheidungsgremium die Zustimmung.